Home - BNZ


Service Kontakt Fortbildungsakademie  Presse Patienteninformationen BNZ Mediathek


Zur Startseite | Diese Seite drucken | Bookmark | Impressum | Sitemap | 30.09.2022

25 Jahre BNZ
Hier zur ANIMATION der Zahn-Organ-Wechselbeziehungen
Informationen zum Thema Amalgam

pixel





 


Wechselwirkung zwischen Wasser und elektromagnetischen Wellen sowie Skalarwellen
Dipl.-Ing. Dir. a. D. Eberhard W. Eckert

Der überwiegende Teil der Erdoberfläche ist von Wasser bedeckt, das lernt jedes Schulkind. Zum Schulstoff gehören auch Meeresströmungen wie der Golfstrom und die Gezeiten, ebenso das Magnetfeld der Erde. Dessen geheimnisvolle Unsichtbarkeit läßt sich mit einem einfachen, dennoch faszinierenden Taschenkompaß nachspüren.
Physikbegeisterte aus der Oberstufe könnten auf eine etwas ungewöhnliche Anwendung des Induktionsgesetzes stoßen bei der Betrachtung, daß Bewegung eines Leitergebildes im Magnetfeld zu elektrischen Spannungen und weiteren Folgen führt. Das gilt nicht nur für Meere, sondern auch für jeden fallenden Regentropfen.
Aus Atmosphäre und Kosmos erreichen uns und das Wasser außerdem hochfrequente elektromagnetische Felder, Wellen und Impulse, die z.B. der Radioastronomie reichlich Arbeit verschaffen; andere kosmische Ereignisse stören Weit-bereichs-Kabel- und Funk Verbindungen.
Seit über hundert Jahren betreibt der Mensch in extrem zunehmendem Maße Funk, den Gebrauch künstlich erzeugter elektromagnetischer Wellen. Nicht nur die ersten Anwendungen lagen am und auf (und bald auch im) Wasser, auch heute noch liegt ein riesiger Schwerpunkt im maritimen Bereich.
Wo bleibt in diesem Zusammenhang die Biologie? Wo bleiben die Einwirkungen und Folgen auf uns, die wir zum überwiegenden Teil aus Wasser bestehen?
Gesicherte und mögliche Wechselwirkungen zwischen Wasser und Elektrizität und Biologie werden beleuchtet.
Auch auf die viel diskutierten Skalarwellen wird eingegangen.

 

 

Dipl.-Ing. Dir. a. D. Eberhard W. Eckert
Dipl.-Ing. Dir. a. D.
Eberhard W. Eckert

Sonderveranstaltung:

Sonderveranstaltung des BNZ am Montag, den

03. November. 2003

in Baden-Baden.
Sonderveranstaltung des Bundesverbandes der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. (BNZ). Kongreßsaal I

Montag, den 03. November 2003, im Auditorium (UG)

 

Veranstaltungsort:
Kongresshaus
Augustaplatz 5

76530 Baden-Baden
www.kongresshaus.de

Kongressorganisation und Auskünfte:
Karl F. Haug Verlag
in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG,
Oswald-Hesse-Str. 50

70469 Stuttgart

Tel. 0711/8931-365,
Fax 0711/8931-370,

medwoche@
medizinverlage.de


www.medwoche.de

 

Rückblick:
Programm des BNZ im Rahmen der medizinischen Woche Baden-Baden.

2000
2001
2002
2003
2004
2005

 

 

pixel
BNZ | Bundesverband der naturheilkundlich tätigen Zahnärzte in Deutschland e.V. | Auf der Seekante 7 D-50735 Köln
Tel.:0221-3761005 | Fax.:0221-3761009 | info@bnz.de | © BNZ | ˆnach obenˆ